Brombachtal im Odenwald Brombachtal im Odenwald
     
    Barrierefrei 
Sie sind hier:  Startseite >  News-Archiv >

Die Bromischer Kirb, die Bromischer Kirb, die Bromischer Piraten-Kirb is bald doo

 

Die Bromischer Kirb, die Bromischer Kirb, die Bromischer Piraten-Kirb is bald doo

Auch in diesem Jahr findet die Bromischer Kirb wie immer am vierten Septemberwochenende im  und um das Vereinsheim Kirchbrombach statt. Dieses Mal unter dem Motto Piraten-Kirb, und da der Name Programm ist gibt es in diesem Jahr sogar die Möglichkeit einen Schatz zu finden!

Aber nun von vorne.

Den Auftakt des Fest-Wochenendes bildet der traditionelle Kirb-Umzug am Kirb-Freitag  (20. September).

Um 16:30 ist die Aufstellung der Umzugsteilnehmer am Schwimmbad, der Zug beginnt um 17 Uhr. Über eine rege Beteiligung, sowohl auf der Strecke, als auch am Straßenrand freuen wir uns sehr! Deshalb sind Gruppen und Einzelpersonen herzlich eingeladen den diesjährigen Umzug einmal mehr unvergesslich zu machen. Wer Lust hat sich zu beteiligen kann sich bei Willi Schnellbacher telefonisch (Tel: 06063-3517) oder bei Johannes Rupprecht per Mail (kirbvadder@bromischer-kirb.de) anmelden.

Bieranstich, Kirbbaumstellen und die Prämierung der besten Teilnehmer markieren den Beginn des bunten Abends, mit einem abwechslungsreichen Programm aus Gesang, Tanz und allem was sonst amüsiert. Dieses Jahr gibt es allerdings eine Prämiere!

Erstmals wird die Kirb Redd am bunten Abend verlesen! Wach bleiben lohnt sich also doppelt. Denn so kann man bereits zwei Tage eher als sonst erfahren, was die Nachbarn, Freunde und Vereinskameraden im vergangenen Jahr alles verbrochen haben.

Der Kirb-Samstag beginnt um 16 Uhr mit den Spielen um den geheimen Piratenschatz, ein muss für alle Abenteurer, und solche die es noch werden wollen! Anmelden kann man sich bei Jessica Trumpfheller (jessica.trumpfheller94@web.de).

Für die Schatzjäger und alle anderen gibt es ab 21 Uhr eine Disco-Party mit Bjoernsche Klingtgut im Vereinsheim, der Eintritt ist natürlich frei und gefeiert werden kann bis keiner mehr kann.

Der Kirb-Sonntag startet ganz traditionell um 10 Uhr in der Kirche. Am Vereinsheim geht es um 11 Uhr mit dem Frühschoppen los. Neu ist in diesem Jahr, dass der Betrieb nur bis zum Nachmittag geht, da keine Kirb Redd verlesen wird.

Was sich allerdings nicht geändert hat ist das Hand- und Heimwerker Früschoppen am Kirb-Montag um 11 Uhr. Wie immer kann man hier sein kühles Bier und einen leckeren Fisch-Weck genießen. Nach einem Wochenende voll Feierei muss der Fisch eben ins Wasser. Um 14 Uhr besteht erneut die Möglichkeit die Kirb Redd zu hören, für alle die sie am Freitagabend verpasst haben, oder die Schandtaten ihrer Lieben gerne noch einmal hören mögen.

Danach wird gefeiert bis keiner mehr kann.

Wie schon in den letzten Jahren befindet sich auf dem Gelände des Bauhofs ein Vergnügungspark mit Auto-Skooter, Karussell und diversen weiteren Ständen.

 

Die Kirbbuwe Kirchbrombach und der TSV Kirchbrombach freuen sich schon sehr auf euch.

 

Zum Abschluss schonmal eine kleine Trockenübung für zuhause:

Wem ist die Kirb? Unser!


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

 Suchen
 E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Kontakt | Datenschutz | Impressum